Leinenführigkeit mit Einer Trainingseinheit

Leinenführigkeit bereitet vielen Hundehaltern Schwierigkeiten. Der Vierbeiner zieht, achtet nicht auf den Menschen am anderen Ende der Leine oder lässt sich von jeder Kleinigkeit ablenken. So macht Gassigehen keinen Spaß.

Viele Halter haben schon alles mögliche versucht, doch trotzdem klappt es nicht so richtig. Ich habe immer wieder Kunden, die über längere Zeit in der Hundeschule mit Leckerchen, das Fußlaufen üben, aber trotzdem nicht da sind, wo sie sein wollen.

Dabei ist es ziemlich einfach, dem Hund beizubringen, an lockerer Leine zu laufen. Man muss ihm nur richtig kommunizieren, was man von ihm möchte. Meist liegt das Problem einfach nur an einer fehlerhaften Kommunikation. Leinenführigkeit hat nichts mit Training zu tun, sondern mit Führungsqualität. Jeder Hund kann innerhalb kurzer Zeit verstehen, dass er an lockerer Leine mitlaufen soll. Sie müssen es ihm nur zeigen. Wie, das erkäre ich Ihnen gerne! Bereits mit einer Trainingseinheit können Sie Leinenführigkeit erreichen.